Slide background

HOME

Die Servicestelle

Das AMA-Qualitätsprogramm steht für eine erhöhte Qualität bei Geflügel-und Eiprodukten, regelmäßige Kontrollen und nachvollziehbare Herkunft.
Im November 2020 wurde in der ZAG die Servicestelle für die nachhaltige Beschaffung von Ei und Geflügel (kurz SNEG) eingerichtet. Ziel ist es, EinkäuferInnen und KüchenleiterInnen die Qualität des AMA-Gütezeichens bei Ei- und Geflügelprodukten näherzubringen. Dazu werden zahlreiche Beratungsgespräche, Webinare, Exkursionen und Workshops organisiert. Zum Nachlesen und als Hilfestellung für den Einkauf wurden von MitarbeiterInnen der Servicestelle für die Produktgruppen Ei, Masthuhn und Pute je eine Infobroschüre und eine Infografik erstellt. Sie finden alles hier zum Download.
Die SNEG arbeitet auf Basis des AMA-Gütesiegelprogrammes, denn das bietet eine umfassende Kontrolle entlang der Wertschöpfungskette. Weiter garantiert das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel auch Sicherheit, dass die Tiere in Österreich geboren, gemästet geschlachtet und zerlegt wurden. Dies entspricht in vielen Fällen den hohen Erwartungen der KonsumentInnen beim Geflügel hinsichtlich Tier-und Umweltschutz. Das AMA-Gütezeichen bei Masthühnern, Mastputen und Legehennen setzt sich vorrangig aus einer geringeren Besatzdichte, dem gentechnikfreien Futter, dem Tiergesundheitsdienst, der Eierdatenbank und vielen mehr zusammen.

Die umfassenden Dienstleistungen der SNEG sind ein rundes Paket aus:

  • Webinaren
  • Individuellen Beratungen – online oder persönlich
  • Workshops
  • Exkursionen

InteressentInnen können darüber hinaus auch kostenlose Infobroschüren sowie Infografiken anfordern. Sollten Sie heimisches Geflügel und Ei verwenden und Unterstützung bei der Gästekommunikation benötigen, so werden Ihnen auch Aufsteller mit Informationen zur Verfügung gestellt. Bei Interesse bitten wir Sie, unsere Kontaktinformation zu nutzen.

Hinweis zur Förderung und Haftungsausschluss:

Die Förderung aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, des BMLRT und des Landes bezieht sich nur auf die Errichtung dieser Homepage, nicht aber auf die jeweiligen Inhalte.
Für die Richtigkeit der Inhalte dieser Homepage ist der jeweilige Betreiber verantwortlich. Die Homepage wird – soweit möglich und zumutbar – stichprobenweise auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Eine ständige Überprüfung sämtlicher Inhalte der Seiten ist nicht möglich. Eine Haftung und Gewährleistung des BMLRT für allenfalls unvollständige oder fehlerhafte Inhalte wird daher ausgeschlossen.

Hinweis zur Förderung und Haftungsausschluss:

Projektteam

DI Michael Wurzer

Projektleiter

Als Geschäftsführer der ZAG vertritt Michael das Projekt auf nationaler und internationaler Ebene. Neben der Mast ist vor allem die Eibranche Michaels Spezialgebiet. Als Projektleiter ist er vor allem als Branchenexperte federführend im Projekt.

t: +43 (1) 334 17 21 – 61
e:  wurzer@zag-online.at

Markus Lukas

Projekt Auftraggeber

Als GGÖ Obmann und ZAG Obmann Stellvertreter besitzt Markus Lukas ein umfassendes Wissen über den Puten- und Masthuhnbereich. Er steht im engen Kontakt zu den Schlachthöfen und bringt dieses Branchenwissen in das Projekt ein.

t: +43 (1) 334 17 21 – 61
e:  markusa.lukas@gmail.com

DIin Mirjam Lichtenberger, BSc. BEd.

Projektmanagerin

Als Projektmanagerin ist sie die erste Ansprechpartnerin bei Fragen rund um das Projekt und für die Beratungen zuständig. Sie ist für die Konzeption und Durchführung der Veranstaltungen verantwortlich und setzt das Projekt operativ um.

t: +43 664 88570111
e:  lichtenberger@zag-online.at

Melina Pichler

Projektassistenz

Als Projektassistentin ist sie für die Projektadministration sowie die organisatorischen Tätigkeiten zuständig. Sie koordiniert Termine sowie die Workshops und Exkursionen und ist stets mit einer helfenden Hand zu Seite.

t: +43 664 88570110
e: pichler@zag-online.at

Nutzen Sie unsere kostenlosen Bildungsangebote

Sollte es zu Problemen bei der Anmeldung kommen, bitten wir Sie unseren technischen Support Melina Pichler zu kontaktieren.

Schau rein in unsere AMA-zertifizierte Geflügelhaltung

Beratungsfilm Hühnermast

Beratungsfilm Eierproduktion

Beratungsfilm Putenmast

Auftraggeber

Die SNEG ist eine Servicestelle der ZAG und wird durch Mitteln des Bund und der EU aus dem ELER Fond finanziert.

Die ZAG stellt sich vor:

Wir sind die einzige bundesweit anerkannte, freiwillige Interessensvertretung der österreichischen Geflügelwirtschaft. Vertreten werden sowohl die Interessen der österreichischen Eierproduktion als auch der österreichischen Geflügelmast. Ziel der ZAG ist eine wachsende, profitable und verantwortungsvolle Geflügelhaltung beziehungsweise Eier- und Geflügelfleischproduktion in Österreich.

Für mehr Infos über die ZAG folge dem Link und informiere dich auf der ZAG Homepage www.zag-online.at

ZAG Leitbild zum Download